Fremdsprachen

Hello – Bonjour – Holá – Merhaba

(von Elif Eraslan)

„Wer fremde Sprachen nicht kennt, weiß nichts von seiner eigenen.“ – Johann Wolfgang von Goethe

Als Unesco-Projektschule spielen Sprachen eine große Rolle an unserer Schule. So werden neben Englisch als erste Fremdsprache, noch drei weitere Fremdsprachen angeboten: Französisch, Spanisch und Türkisch.

Englisch wird ab Klasse 5  in einem wöchentlichen Umfang von 5 Stunden unterrichtet. Eine der drei anderen Fremdsprachen können unsere Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse erlernen.

Wer keine zweite Fremdsprache erlernen möchte, dem stehen andere Angebote, wie z.B. ein handlungsorientierter Deutschkurs zur Verfügung.

Wer sich für die zweite Fremdsprache entscheidet, der lernt drei Stunden pro Woche in klassenübergreifenden Gruppen eine neue Grammatik, viele Vokabeln, andere Redewendungen und eine andere Kultur kennen.

Eine Besonderheit an unserer Schule ist es, dass auch Türkisch als Fremdsprache – und nicht nur als Herkunftssprache – angeboten wird. Wer also Lust hat Türkisch zu lernen, kann das ohne jegliche Vorkenntnisse tun.

Alle zweiten Fremdsprachen werden auf erweitertem Niveau unterrichtet, das bedeutet, dass wir eine entsprechende Lern- und Leistungsbereitschaft seitens der Lernenden voraussetzen.

Wer es schafft, die zweite Fremdsprache bis zur 10. Klasse erfolgreich fortzuführen, braucht nach dem Übergang in die gymnasiale Oberstufe keine weitere Fremdsprache, außer natürlich Englisch, mehr belegen.

Diejenigen, die keine zweite Fremdsprache gewählt hatten oder diese vor der 10. Klasse abwählen mussten, müssen in der Oberstufe wiederum eine zweite Fremdsprache wählen.

Mit regelmäßigen Austauschprogrammen und Sprachreisen möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, das Erlernte auch umzusetzen.

In diesem Sinne

 Good Bye – Adieu – Adiós – Hoşça kalın